Video-Optimierung: So erstellst du Untertitel für Facebook

Auf Facebook werden praktisch alle Videos zunächst ohne Ton abgespielt. Das raubt ihnen viel von ihrer Attraktivität – vor allem einem Interview oder einem Musikstück. Ein Weg, das Tonproblem zu umgehen bzw. darauf hinzuweisen, dass der Ton angeschaltet werden soll, sind Untertitel. Um ein Video mit Untertiteln zu bestücken, benötigt man z.B. eine SRT-Datei. Diese Datei herzustellen, ist kein Hexenwerk.

Das Programm zum Erstellen einer SRT-Datei

Eine SRT-Datei kann in einem ganz normalen Texteditor hergestellt werden. Allerdings bekommt man mit einem Editor öfter mal Probleme mit der Formatierung bzw. „intelligente“ Editoren verhunzen dir manchmal die Zeichen, die eine SRT-Datei benötigt. Aus einem solchen Pfeil: ‐‐> wird dann gerne mal schnell ein solcher gezaubert: → .
Um das zu umgehen, gibt es Programme wie Sublime Text 2. Das ist auch ein Texteditor, aber einer, der einem mehr Freiheiten lässt.

Sublime Text 2

Das muss in die SRT-Datei rein

Kommen wir zum Inhalt der SRT-Datei. Sie besteht aus den folgenden Elementen:

  • Eine numerische Reihenfolge für die einzelnen Untertitel-Sequenzen
  • Die Zeit, in der die Sequenz erscheint
  • Der eigentliche Untertitel-Text
  • Eine Leerzeile vor dem nächsten Element

Das sieht dann konkret so aus:

Untertitel mit Sublime Text

Oder zum copy-pasten:

1
00:00:01,000 ‐‐> 00:00:10,000
Das ist der erste Text meines Untertitels. Er erscheint 9 Sekunden lang.

2
00:00:10,500 ‐‐> 00:00:15,000
Das ist der zweite Text meines Untertitels. Er beginnt eine halbe Sekunde, nachdem der erste verschwunden ist.

usw.

Wenn du mit dem Erstellen fertig bist, musst du die Datei im SRT-Format speichern. Schreibe dazu einfach ein .srt hinter den Dateinamen.

Der Name deiner Datei

Wo wir beim Dateinamen sind: Hier musst du auch eine Konvention anwenden. Am Beispiel Facebook sieht der Dateiname so aus:
dateiname.[Sprachencode]_[Ländercode].srt
Die eckigen Klammern kannst du beim Schreiben ignorieren.

Ein konkretes Beispiel: hundspieltpiano.de_DE.srt

Der Dateiname ist – logisch – der Titel deines Videos. Einen Sprachen- und Ländercode brauchst du, um Facebook zu sagen, um welche Sprache / welches Land es sich handelt.

Untertitel in mehreren Sprachen

Wenn du für ein Video gerne Untertitel in mehreren Sprachen hättest, weil deine Community bilingual ist, musst du pro Sprache eine eigene SRT-Datei erstellen und sie dann dem entsprechend benennen.

Beispiele für Deutsch und Englisch:
hundspieltpiano.de_DE.srt
hundspieltpiano.en_GB.srt

Woher die Sprachen- und Ländercodes nehmen, fragst du? Von Facebook. Die haben da eine Liste für.

So lädst du die Datei hoch

Ist alles soweit fertig, musst du die Datei bloß noch zu deinem Video hinzufügen. Bei Facebook musst du nur im Videomanager auf das Video klicken und dann auf den Untertitel-Reiter gehen.

Untertitelfunktion bei Facebook

Dort lädst du deine SRT-Datei(en) hoch. Das war schon der ganze Zauber.

Loading...

Lass dich über neue Beiträge informieren!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.